Virtueller Landbesitz: Ein Landrausch für das digitale Zeitalter

Seit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2009 sind virtuelle Vermögenswerte zu einem wichtigen Bestandteil unserer Wirtschaft geworden. Heute haben allein Kryptowährungen eine Marktkapitalisierung von über 1,3 Billionen US-Dollar – das ist mehr als das BIP der Vereinigten Arabischen Emirate, Israels, Hongkongs und Singapurs zusammengenommen.

Virtuelle Asset-Plattformen wie Next Earth ermöglichen den Kauf und Verkauf von virtuellem Land, das auf einer digitalen Darstellung der Erde selbst basiert. In Kürze wird Next Earth mit der frühen Landverteilung beginnen, was die erste Phase beim Aufbau einer vollständig digitalen Welt ist.

Im Gegensatz zu traditionellen Marktplätzen ist der virtuelle Landbesitz dezentral konzipiert, was bedeutet, dass Käufer und Verkäufer ohne Zwischenhändler direkt miteinander verbunden sind.

NFTs und virtuelles Land

Virtuelles Land ist ein Beispiel für einen NFT oder nicht fungiblen Token.

Ein NFT ist eine Art digitaler Vermögenswert wie Bitcoin, der einzigartig ist und als eigenständige Einheit existieren kann. Die Technologie wurde in der Krypto-Welt implementiert, um Daten transparenter und unveränderlicher zu speichern. Sie können beispielsweise Ihren digitalen Besitz eines Autos oder eines Kunstwerks in der Blockchain speichern.

Auch in der Gaming-Welt wird die Technologie eingesetzt. CryptoKitties ist beispielsweise ein Online-Spiel, das auf dieser Technologie läuft. Es ermöglicht Benutzern, digitale Katzen gegen echtes Geld zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln.

Einige sagen, dass NFTs ein Hinweis auf die Zukunft sind und weisen darauf hin, dass sie verwendet werden könnten, um Dinge wie digitale Pässe zu erstellen, was unser Denken über Identität revolutioniert.

NFTs sind aufgrund ihrer inhärenten Neuheit und ihrer Fähigkeit, angepasst zu werden, auf dem Vormarsch. Benutzer können sie in Spielökonomien eintauschen, sie können als Sammlerstücke verwendet werden, sie können verwendet werden, um sich auszudrücken, und sie können verwendet werden, um ein Gefühl der Einzigartigkeit in der Art und Weise zu schaffen, wie wir mit der Welt interagieren.

Während Kritiker argumentieren, dass NFTs keinen greifbaren Wert haben, hängt der wirtschaftliche Wert letztendlich von Angebot und Nachfrage ab, und der jüngste Hype um NFTs beweist, dass in diesem Bereich eine ernsthafte Nachfrage besteht.

Wie funktioniert virtuelles Land?

Virtueller Landbesitz ist digitales Land, das so konzipiert wurde, dass es über die Blockchain zugänglich ist. In Zukunft soll virtuelles Land eine Erweiterung von Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) Technologien werden.

Virtueller Landbesitz wird immer beliebter, weil es eine Möglichkeit für Menschen ist, auf Land zuzugreifen und es zu kaufen, ohne an einen bestimmten physischen Ort reisen zu müssen.

Wie MarketWatch berichtet , verbringt der durchschnittliche Mensch bereits den Großteil seiner wachen Stunden im Cyberspace. Angesichts der Tatsache, dass der durchschnittliche Amerikaner ein Gamer ist , ist es außerdem kein Problem, virtuelles Land und die damit verbundenen Konzepte auf den Weg zu bringen. Tatsächlich weisen virtuelle Welten wie Roblox bereits über 40 Millionen täglich aktive Nutzer auf.

Wie ist virtueller Landbesitz im Vergleich zu traditionellen Vermögenswerten

Während traditionelle Vermögenswerte wie Aktien, Anleihen und Immobilien seit vielen Jahren ein Grundnahrungsmittel sind, haben virtuelle Vermögenswerte in letzter Zeit zugenommen.

Einer der Gründe dafür ist, dass es einfacher ist, virtuelle Vermögenswerte zu kaufen und zu verkaufen, als mit traditionellen Vermögenswerten zu handeln. Virtuelle Assets sind auch leichter zugänglich, da sie von jedem mit einer Internetverbindung gekauft werden können.

Der virtuelle Landbesitz nimmt Fahrt auf, da Einzelpersonen diese Vermögenswerte relativ einfach kaufen und verkaufen können. Virtueller Landbesitz hat auch das Potenzial, profitabler zu sein, da es keine Obergrenze für den Verkaufspreis gibt. Gleichzeitig besteht das Risiko, dass diese Vermögenswerte auf Null fallen, was bedeutet, dass sie aus Unterhaltungssicht von größerem Interesse sind.

Wie sieht die Zukunft des virtuellen Landes aus?

Heutzutage nimmt der virtuelle Landbesitz zu, weil Menschen nach einer Möglichkeit suchen, Wurzeln zu schlagen, ohne ihr eigenes Zuhause zu verlassen.

Die virtuelle Welt ist da und wird bleiben. Die nächste Generation von Landbesitzern wird gerade geboren und wächst in einer Welt auf, in der Digital Natives die Norm sind, und sie werden ein Verständnis von virtuellem Landbesitz mit sich bringen, das alles übertrifft, was wir uns vorstellen können.

Ready Player One hat uns einen Einblick in die Zukunft des virtuellen Landbesitzes gegeben. Es ist gar nicht so weit hergeholt, wenn man darüber nachdenkt. Digitale Assets sind bereits eine Sache, die Leute kaufen sich in die Idee ein, und bevor wir uns versehen, könnten virtuelle Welten in unserer Kultur alltäglich sein.

Kontakt:
Gabor Retfalvi
gabor.retfalvi@nextearth.io
+36206655585

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close